„Ich berate Arbeitnehmer
in allen Angelegenheiten des Arbeitsrechts“

Petra Hensberg

Herzlich willkommen

Ich bin seit 2003 in Wuppertal als Rechtsanwältin im Arbeitsrecht tätig. Ich vertrete nur Arbeitnehmer.

Meine Kanzlei befindet sich in Wuppertal – Unterbarmen in der Völklinger Straße 9. Damit bin ich auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln über die gleichnamige Schwebebahnstation schnell erreichbar. In der Nähe befindet sich zudem in der Hünefeldstraße die Bundesagentur für Arbeit.

Kosten

Erstberatung

Bruttoeinkommen Kosten
bis 2.000 € 50,00 €
bis 3.000 € 90,00 €
bis 4.000 € 150,00 €
ab 4.000 € 226,00 €
mehr erfahren

Nach meiner Erfahrung haben viele Arbeitnehmer Sorge, dass sie die anwaltliche Beratung nicht bezahlen können. Insbesondere wenn ein Arbeitnehmer eine fristlose Kündigung erhält oder der Arbeitgeber den Lohn nicht zahlt, verfügt der Arbeitnehmer oft nicht einmal über ausreichende Mittel zum Leben.

Scheuen Sie sich nicht, Ihren Rechtsanwalt schon vor der Vereinbarung eines Termins nach den voraussichtlichen Kosten zu fragen. Ebenso können Sie sich bereits im Vorfeld danach erkundigen, ob für Sie Beratungshilfe oder Prozesskostenhilfe in Frage kommt. Liegen die Voraussetzungen für Beratungshilfe vor, muss der Ratsuchende für die anwaltliche Beratung maximal 15 € bezahlen.

Da ich ausschließlich arbeitsrechtliche Mandate – nur von Arbeitnehmern – annehme, mache ich die Höhe für eine Erstberatung von dem monatlichen Bruttoeinkommen des Arbeitnehmers abhängig. (siehe Tabelle)

Tätigkeitsbereiche.

Abfindung

ABFINDUNG

Erhält der Arbeitnehmer eine Kündigung und ist der Erhalt des Arbeitsplatzes nicht möglich oder nicht gewünscht, kann man unter Umständen vom Arbeitgeber eine Abfindung erhalten.

mehr erfahren >
Abmahnung

ABMAHNUNG

Erhält der Arbeitnehmer eine Abmahnung, ist dies oft ein Anzeichen für eine Gefährdung des Arbeitsplatzes.

mehr erfahren >
Arbeitslohn

Arbeitslohn

Zahlt der Arbeitgeber den Lohn nicht oder nicht in voller Höhe (z.B. das Weihnachtsgeld oder das Urlaubsgeld fehlt), so ist es wichtig, dass der Arbeitnehmer schnell handelt.

mehr erfahren >
aufhebungsvertrag

Aufhebungsvertrag

Möchte der Arbeitgeber den Arbeitnehmer nicht weiter im Betrieb beschäftigen, dann bietet er dem Arbeitnehmer oft einen Aufhebungsvertrag an

mehr erfahren >
Befristung

Befristung

Viele Arbeitnehmer erhalten zunächst nur einen befristeten Arbeitsvertrag.

mehr erfahren >
kuendigung

Kündigung

Erhält der Arbeitnehmer eine Kündigung, dann muss er schnell handeln.

mehr erfahren >
urlaub

Urlaub

Der Arbeitgeber ist verpflichtet, den Urlaub nach den Wünschen des Arbeitnehmers festzulegen, es sei denn, es liegen dringende betriebliche Belange vor…

mehr erfahren >
Zeugnis

Zeugnis

Für eine erfolgreiche Bewerbung sind oft auch die Arbeitszeugnisse ausschlaggebend. Ist das Arbeitsverhältnis noch nicht beendet, hat der Arbeitnehmer Anspruch auf ein Zwischenzeugnis.

mehr erfahren >
Abfindung

ABFINDUNG

Erhält der Arbeitnehmer eine Kündigung und ist der Erhalt des Arbeitsplatzes nicht möglich oder nicht gewünscht, kann man unter Umständen vom Arbeitgeber eine Abfindung erhalten.

Abmahnung

ABMAHNUNG

Erhält der Arbeitnehmer eine Abmahnung, ist dies oft ein Anzeichen für eine Gefährdung des Arbeitsplatzes.

Arbeitslohn

Arbeitslohn

Zahlt der Arbeitgeber den Lohn nicht oder nicht in voller Höhe (z.B. das Weihnachtsgeld oder das Urlaubsgeld fehlt), so ist es wichtig, dass der Arbeitnehmer schnell handelt.

aufhebungsvertrag

Aufhebungsvertrag

Möchte der Arbeitgeber den Arbeitnehmer nicht weiter im Betrieb beschäftigen, dann bietet er dem Arbeitnehmer oft einen Aufhebungsvertrag an

Befristung

Befristung

Viele Arbeitnehmer erhalten zunächst nur einen befristeten Arbeitsvertrag.

kuendigung

Kündigung

Erhält der Arbeitnehmer eine Abmahnung, ist dies oft ein Anzeichen für eine Gefährdung des Arbeitsplatzes.

urlaub

Urlaub

Der Arbeitgeber ist verpflichtet, den Urlaub nach den Wünschen des Arbeitnehmers festzulegen, es sei denn, es liegen dringende betriebliche Belange vor…

Zeugnis

Zeugnis

Für eine erfolgreiche Bewerbung sind oft auch die Arbeitszeugnisse ausschlaggebend. Ist das Arbeitsverhältnis noch nicht beendet, hat der Arbeitnehmer Anspruch auf ein Zwischenzeugnis.

Kontaktmöglichkeiten

Am besten rufen Sie mich an, um direkt zu klären, ob wichtige Fristen laufen und welche Unterlagen Sie zum Beratungsgespräch mitbringen sollten. Auch kann ich Ihnen dann direkt mitteilen, ob für Sie Beratungshilfe in Frage kommt.

Wenn Sie das Kontaktformular auf dieser Webseite nutzen, dann teilen Sie unbedingt Ihre Telefonnummer mit. Sollten Sie eine Kündigung erhalten haben, geben sie auf jeden Fall das Datum auf dem Kündigungsschreiben an und wann Sie die Kündigung in Ihrem Briefkasten vorgefunden haben.

Jetzt das Formular nutzen